Biesse auf der LIGNA 2019: 50 Jahre Innovation und Technologie für die Zukunft

6000 Quadratmeter mit Innovationen rund um die Roboterisierung und die technologische Digitalisierung: mit diesem Statement präsentiert Biesse auf der Ligna die Zukunft von Industrie 4.0.

Die LIGNA, die vom 27. bis 31. Mai 2019 in Hannover stattfindet, ist die zweijährliche Weltleitmesse für Werkzeuge, Maschinen und Anlagen zur Holzbe- und -verarbeitung und stellt für Biesse den wichtigsten Treffpunkt zum Austausch über Möglichkeiten der Robotisierung und Vorteile technologischer Neuerungen dar.

Dank jahrelanger Investitionen in Technologien und Dienstleistungen zur Entwicklung digitaler Fabriken stellt Biesse nun seine neue Geschäftsstrategie vor, die den Menschen bei jeglicher Art der Maschinenentwicklung in den Mittelpunkt stellt. Geleitet vom AUTOMACTION-Konzept, dem inspirierenden Prinzip, das die konkreten Biesse-Lösungen für die Schaffung einer automatisierten und vernetzten Produktion in vollem Umfang beschreibt, bestätigt und stärkt Biesse weiterhin die Beziehung zwischen Mensch und Roboter, indem es nicht nur die meisten robotergesteuerten Lösungen auf den Stand bringt, sondern auch zeigt, wie der Mensch von ihrer Nutzung profitieren kann, weil er damit seine Arbeit auf eine höhere Qualitätsstufe bringt und die Produktion effizient gestaltet kann. Die Robotersysteme in den Fabriken garantieren nämlich eine maximale Produktionseffizienz und gestatten das Vereinfachen von Prozessen.

Auf dem Stand von Biesse bei der Ligna werden 3 automatisierte Prozesslösungen zu sehen sein, die den Weg vom Rohstoff bis zum Endprodukt zeigen. Es werden auch mehrere integrierte Produktionlinien und diverse Roboterzellen präsentiert, die in der Lage sind, ein unübertroffen hohes Maß an Anpassungsfähigkeit, Modularität und Flexibilität zu bieten, was wesentliche Voraussetzungen in der heutigen Produktion sind.

Biesse auf der LIGNA 2019: 50 Jahre Innovation und Technologie für die Zukunft: Foto 1
Biesse auf der LIGNA 2019: 50 Jahre Innovation und Technologie für die Zukunft: Foto 2
Biesse auf der LIGNA 2019: 50 Jahre Innovation und Technologie für die Zukunft: Foto 3
Biesse auf der LIGNA 2019: 50 Jahre Innovation und Technologie für die Zukunft: Foto 4

Um die Fabrik noch effizienter zu machen, führt Biesse neben der Robotik, die Digitalisierung mit der Entwicklung neuer Softwares ein, und setzt mit SOPHIA, der IoT-Dienstleistungsplattform, deren Funktionen in Richtung Vorhersehbarkeit erweitert werden, den eingeschlagenen innovativen Weg fort. Diese Funktionen werden die personalisierte Interaktion mit dem Kunden je nach Maschine deutlich verbessern und eine erhebliche Reduzierung der Servicezeiten ermöglichen.

Die Besucher auf der LIGNA werden die hochtechnologischen Innovationen, die BIESSE charakterisieren, vor Ort erleben, die Geräte selbst testen können, die es ermöglichen, einen Mehrwert von den Maschinen zu erhalten und sehen, wie SOPHIA die tägliche Arbeit revolutionieren und vereinfachen kann.

Fünfzig Jahre nach seiner Gründung ist Biesse bereit, sich den nächsten fünfzig Jahren zu stellen, dabei in die Zukunft zu blicken und an seine Kunden zu denken: Vor diesem Hintergrund werden die Investitionen in Innovation, Automatisierung und Kundenservice fortgesetzt.

Unser ständiges Ziel ist die Zufriedenheit und Loyalität unserer Kunden. Aus diesem Grund und dank der technologischen Innovationen und Dienstleistungen, die wir anbieten, sind wir in der Lage, die "Human&Robot"-Verbindung konkret und funktional herzustellen, auch dank der privilegierten Stellung des Menschen, der im Mittelpunkt unserer Geschäftsstrategie steht. Biesse unterstützt seine Kunden in jeder Phase ihrer täglichen Arbeit, ausgehend von der Verbreitung der Kultur der digitalen und automatisierten Fabrik in der Produktionswelt, indem wir die Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, die sie für eine effiziente Produktion benötigen.
Federico Broccoli Leiter der Abteilung Legno/Sales & Leiter der Filialabteilung
Zu den Werkzeugen, die dem Kunden angeboten werden, gehören auch Dienstleistungen, die als Möglichkeit dienen, eine enge Verbindung mit dem Unternehmen, seinen fachlichen Kompetenzen und seinem Know-How herzustellen. Daraus entstand ONE SERVICE, mit dem Ziel den Service von Biesse zu reorganisieren und die auf der ganzen Welt geteilten und gemeinsamen Arbeitsweisen zu definieren, um gemeinsam effektiver und effizienter zu arbeiten. Als Bestätigung für die Wichtigkeit dieser Dienstleistungen entstand die Biesse Academy für den Service, ein Schulungszentrum, das sich an das gesamte Servicenetz von Biesse richtet, welches die Techniker des Hauptsitzes, die der Filialen und die der Vertriebspartner sowie die Bediener / Wartungsbeauftragten der Kunden umfasst, mit dem Ziel, sie kompetenter zu machen und zukünftige Generationen zu stärken.

Die Biesse Group hat in fünfzig Jahren nie aufgehört zu wachsen, auch nicht geografisch, um ihre Position auf internationaler Ebene zu stärken und alle Aspekte der Unterstützung, der Dienstleistungen und Maschinen, die in allen Teilen der Welt angeboten werden, ständig zu verbessern. Infolgedessen wurde die neue Tochtergesellschaft Biesse Deutschland um mehr als die doppelte Fläche erweitert. Der neue Campus mit einer Fläche von über 6000 Quadratmetern in Nersingen, unweit des jetzigen Hauptsitzes, wird über eine Ausstellungsfläche von 1600 Quadratmeter verfügen, einem idealen Ort, um den Kunden technologische Systeme und innovative Maschinen vorzustellen. Die LIGNA und die für Herbst 2019 geplante Einweihung des neuen Campus der deutschen Zentrale sind Teil des Programms FUTURE ON TOUR, das Festveranstaltungen beinhaltet, mit denen wir zusammen mit unseren Kunden auf der ganzen Welt das 50-jährige Bestehen der Biesse Group feiern wollen. Dazu gehören auch noch zwei weitere Grand Openings für die Einweihung der neuen Campusse: in Brianza (Italien) und in Sydney (Australien). 

Wir glauben an die Zukunft und an die Arbeit der Menschen, die in den letzten fünfzig Jahren wesentlich zum Wachstum von Biesse in der Welt beigetragen haben. Aus diesem Grund möchten wir die 50 Jahre Biesse der Zukunft und denen widmen, die Biesse zu der Gruppe gemacht haben, die sie heute ist”, erklärt Raphaël Prati, Corporate Marketing Communications Director. 

Biesse auf der LIGNA 2019: HALLE 11, die echte Zukunftserfahrung.

Cookies help us to provide our services. Using these services, you agree to the use of cookies from us. Info
Go to top of page