Neubau in Nersingen: Biesse stellt Weichen für die Zukunft: Foto 1

Neubau in Nersingen: Biesse stellt Weichen für die Zukunft

Die Biesse Deutschland ist weiter auf Erfolgskurs. Anfang März bezieht das Unternehmen seinen Neubau, den Ulm Campus im neuen Gewerbegebiet in Nersingen bei Ulm.

Die Biesse Deutschland ist Teil der international agierenden Biesse Group und ist seit der Gründung 1997 kontinuierlich gewachsen. Nachdem der Hersteller von CNC-Maschinen in den ersten Jahren nur in Süddeutschland vertreten war, erfolgte 2001 die Eröffnung der Niederlassung in Löhne (NRW) und damit der Vertrieb in ganz Deutschland. Die Eingliederung von Intermac Deutschland 2002 und Diamut Deutschland 2006 waren weitere Meilensteine in der Geschichte der Biesse Deutschland.

Da aufgrund dieser Entwicklungen das Gebäude des süddeutschen Firmensitzes in Elchingen aus allen Nähten platzte, hielten die Verantwortlichen nach einem geeigneten Baugrund Ausschau, der allen Anforderungen an Größe und Lage der zukünftigen Niederlassung entspricht. Im neu eröffneten Industriegebiet in Nersingen, unweit des aktuellen Sitzes, ist man fündig geworden. Der neue Standort zeichnet sich vor allem durch eine optimale Infrastruktur-Anbindung direkt am Kreuz der Autobahn 7 und der Bundesstraße 10 aus. Auf dem 6.000 qm großen Areal entsteht zurzeit das neue Firmengebäude, welches das Unternehmen aufgrund der vielseitigen Schulungs-, Trainings- und Ausstellungsmöglichkeiten „Ulm Campus“ nennen wird.

Mit dem Neubau werden wir unseren Firmensitz um mehr als das Doppelte vergrößern. Damit bieten wir eine 1.600 qm große Ausstellungsfläche, auf der wir nicht nur eine nie da gewesene Anzahl unserer innovativen Maschinen und Anlagen ständig vorführbereit haben, sondern auch unsere Software und IoT-Lösungen. Ebenso werden wir unseren Kunden im neuen Gebäude einen hochmodernen Schulungsbereich bieten, und damit optimale Trainingsvoraussetzungen.
Jacek Pigorsch Geschäftsführer der Biesse Deutschland
Neubau in Nersingen: Biesse stellt Weichen für die Zukunft: Foto 2
Neubau in Nersingen: Biesse stellt Weichen für die Zukunft: Foto 3

Mit der Realisierung der neuen Filiale investierte die Biesse Group weiter in ihre weltweiten Niederlassungen und baut damit ihre internationale Führungsposition stetig aus. "Unsere Investition in dieses Projekt ist der Beleg für unser Engagement, unsere weltweiten Niederlassungen in ihrer Entwicklung für die Zukunft zu unterstützen. Durch die optimalen Rahmenbedingungen werden die Biesse Technologien bestmöglich präsentiert", so Federico Broccoli, Vertriebsdirektor Geschäftsbereich Holz.

Im März 2019, pünktlich zum 50 jährigen Bestehen der Biesse Group, soll das neue Gebäude fertiggestellt und der Umzug abgeschlossen sein. Für alle Kunden und Interessenten veranstaltet Biesse Deutschland im Herbst dieses Jahres eine große Eröffnungsfeier mit einem Tag der offenen Tür. Der genaue Termin wird vom Unternehmen noch bekannt gegeben.

Cookies help us to provide our services. Using these services, you agree to the use of cookies from us. Info
Go to top of page